Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Über uns

Probenarbeit

Die regulären Proben finden mittwochs von 20.00 bis 22.00 Uhr statt.

Gäste, die sich für unseren Chor interessieren und gern Mitglied werden möchten, können an den regulären Proben teilnehmen, müssen sich jedoch vorher bei  unserem Chorleiter  sergi.gili.sole@gmail.de  anmelden. Bitte lesen Sie dazu auch die Seite  Lust auf Chor?

Für Chormitglieder gibt es zusätzlich 

• Stimmgruppenproben: mittwochs von 19.00 – 20.00 Uhr einmal pro Monat für jede Stimmgruppe

• Zusatzproben: etwa alle zwei Monate, meist an einem Samstag von 11.00 bis 14.00 Uhr

• Stimmbildung: Unsere Stimmbildnerin bietet allen Sängerinnen und Sängern reihum die Möglichkeit, individuell oder in Gruppen die eigene Stimme zu schulen und klanglich zu verbessern. Die Übungen finden parallel zu den regulären Proben statt.

• Übungs-CDs: Zur Unterstützung der Probenarbeit und zur Wiederholung zu Hause werden Übungs-CDs für jede Stimmgruppe gegen ein kleines Entgelt angeboten.

• Chorwochenenden: Sie sind ein wichtiger Bestandteil der Probenarbeit, da hier intensiv an neuen Projekten gearbeitet wird. Sie finden zweimal jährlich statt, einmal im Januar in Woltersdorf, einmal im September in Berlin.

Probenort

Nachbarschaftshaus in der Holsteinischen Straße 30, in 12161 Berlin

Anfahrt mit öffentlichem Nahverkehr

S-Bahn Linie 1: S-Bahnhof Feuerbachstraße, ca. 350 m

Bus M76, X76, 181, S-Bahnhof Feuerbachstraße

Bus 246: Saarstr. / Friedenauer Brücke, ca. 300 m

U-Bahn Linie 9: U-Bahn Walther-Schreiber-Platz, ca. 600 m

Busse: M48, M85, 186: Walther-Schreiber-Platz, ca. 600 m

Kontakt

service.konzertchor@t-online.de (Maria Schinnen/Monika Dritter)Standort / BVG Fahrinfo
service.konzertchor@t-online.de (Maria Schinnen/Monika Dritter)
LeitungSergi Gili Solé (Chorleiter) Anmeldungen für den Konzertchor E-Mail senden
Proben der Mitsingkonzerte des Rundfunkchors BerlinAndrea Müller mitsingkonzert@gmx.deE-Mail senden
Koordinatorin NBHSAndrea dos Santos 859951-361

Konzerte

Keine Veranstaltungen im Nachbarschaftsheim Schöneberg bis zum 19. April

Liebe Besucherinnen und Besucher, aufgrund der aktuellen Entwicklungen bei der Verbreitung des neuen Corona Virus und der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zum Infektionsschutz, haben wir als Träger beschlossen, alle Veranstaltungen und Gruppentreffen in unseren Häusern zunächst bis zum 19. April 2020 nicht stattfinden zu lassen.

Wir bedauern das sehr, halten diese Maßnahmen aber für wichtig und richtig, um mit dazu beizutragen, das Ansteckungsrisiko zu vermindern.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Empfang im Nachbarschaftshaus Friedenau, Telefon: 859951 100 oder in Ihrer jeweiligen Einrichtung, in der Sie Angebote wahrnehmen.