Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Historie: 2. Jahrzehnt

Rasante Entwicklungen

1998
1998
1998
2000
2001
2002
2002
2003
2003
2004
2005
2006
2006
  • 1998 suchte der Chor einen Namen und nannte sich fortan „Konzertchor Friedenau“.
  • Künftig wollte man mitanderen Chören, Berufsmusikern, Musikgruppen und    Instrumentensembles zusammenarbeiten.
  • Mindestens zwei Konzerte pro Jahr sollten ab jetzt stattfinden.
  • Man probierte neue Musikgenres aus:  Oratorien, Filmmusik, Operetten- und Musicallieder, Requiem, eine Berlin-Revue.
  • Zahlreiche CDs wurden herausgebracht, fast jedes Jahr eine neue.
  • Die ersten Konzertreisen fanden statt: 2001 nach Stettin, 2004 nach Wien, 2006 nach Kopenhagen.
  • Nach 20 Jahren war der Konzertchor auf 97 Sängerinnen und Sänger angewachsen.

Broschüre: 20 Jahre Konzertchor

Weiter zum 3. Jahrzehnt!

Kontakt

service.konzertchor@t-online.de (Maria Schinnen/Monika Dritter)Standort / BVG Fahrinfo
service.konzertchor@t-online.de (Maria Schinnen/Monika Dritter)
LeitungSergi Gili Solé (Chorleiter) Anmeldungen für den Konzertchor E-Mail senden
Proben der Mitsingkonzerte des Rundfunkchors BerlinAndrea Müller mitsingkonzert@gmx.deE-Mail senden
Koordinatorin NBHSAndrea dos Santos 859951-361

Konzerte

Keine Veranstaltungen im Nachbarschaftsheim Schöneberg bis zum 19. April

Liebe Besucherinnen und Besucher, aufgrund der aktuellen Entwicklungen bei der Verbreitung des neuen Corona Virus und der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zum Infektionsschutz, haben wir als Träger beschlossen, alle Veranstaltungen und Gruppentreffen in unseren Häusern zunächst bis zum 19. April 2020 nicht stattfinden zu lassen.

Wir bedauern das sehr, halten diese Maßnahmen aber für wichtig und richtig, um mit dazu beizutragen, das Ansteckungsrisiko zu vermindern.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Empfang im Nachbarschaftshaus Friedenau, Telefon: 859951 100 oder in Ihrer jeweiligen Einrichtung, in der Sie Angebote wahrnehmen.