Zur Orientierung für Menschen mit Behinderungen

Stimmbildung

Das Einsingen und die Einzelstimmbildung

In der Stimmbildung bekommen die Sängerinnen die Möglichkeit, ihr eigenes stimmliches Potenzial zu entdecken und zu entfalten. Im Vordergrund steht hier der gesunde Umgang mit der Stimme. Ziel der Stimmbildung ist, die Resonanz und die Trag- und Widerstandsfähigkeit der Stimme durch individuelle Atem- und Gesangsübungen zu verbessern und einen frei schwingenden Klang zu entwickeln.

Zusätzlich zur Stimmbildung vor der wöchentlichen Probe besteht die Möglichkeit zur Einzelstimmbildung parallel zur Chorprobe. Dieses Angebot können alle Sängerinnen im Wechsel wahrnehmen. Die Kosten sind im Chorbeitrag enthalten.

Das Einsingen und die Einzelstimmbildung wird von Celina Jiménez Haro übernommen.

Celina Jiménez Haro (geb. 1993 in Spanien) ist Preisträgerin des „Talente Campus 2016“ vom Philharmonischen Chor Berlin, mit dem sie als Solistin ihr Debüt im großen Saal der Philharmonie Berlin gab.

Mit sechs Jahren begann sie im Kinder- und Jugendchor „Pequeños Cantores de Valencia“ zu singen. Sie studierte erst Kontrabass und später Gesang bei Prof. Maria Angeles Peters. Dieses erste Musikstudium schloss sie 2012 mit dem Ehrenpreis ab. Im selben Jahr zog es Celina nach Berlin, wo sie ihr Gesangsstudium erst an der ,,Universität der Künste” und später an der ,,Hochschule für Musik Hanns Eisler” bei Prof. Norma Sharp abschloss.

Celina ist auch als Stimmbildnerin tätig und unterrichtet mit großer Leidenschaft PrivatschülerInnen und in Berliner Chören.

Kontakt

Friedenauer Frauenchor
Holsteinische Straße 30
12161 Berlin
Standort / BVG Fahrinfo
E-Mail senden

Sprechzeiten
Probentermin:
Dienstag 20.00 bis 22.00 Uhr

Leitung
Sergi Gili Solé

Kontakt
Irma Brockmann-Loewke
033203 841 40 | 0172 364 93 70E-Mail senden